E-Commerce-Veteran eBay hat die Zeichen der Zeit erkannt und versucht, neben Privatpersonen und professionellen Händlern auch Markenhersteller auf seine Plattform zu locken. 2009 begann das Unternehmen, Herstellern nicht nur die Einrichtung spezieller Markenshops zu ermöglichen, sondern mit den „Wow!-Angeboten“ auch ein für die Kunden attraktives „Spotshopping“- Format anzubieten. Der Erfolg gibt eBay Recht: Wie das Unternehmen in einer ersten Bilanz mitteilte, gab es in den ersten 18 Monaten rund 1.000 WOW! Angebote mit über 28 Millionen Besuchern und bislang einer Million verkauften Artikeln. Beispielsweise wurden an einem Tag jeweils 24.046 T-Shirts, 11.329 Funk-Wetterstationen und 8.749 Portemonnaies verkauft.